Schulprofil

 

Zusammenarbeit

 

Team-Arbeit wird groß geschrieben: In enger Zusammenarbeit werden in jeder Klasse die Fördermaßnahmen koordiniert.
  • Sonderschullehrer
  • Fachlehrer, Technische Lehrer
  • Therapeuten
  • Referendare, Lehramtsanwärter
  • Zivildienstleistende, FSJ
  • Betreuende Kräfte
  • Integrationshelfer
  • Praktikanten, ....
Die schulische Förderung wird ergänzt durch die Kooperation mit externen Fachdiensten.
  • Eltern
  • Therapeuten, Fachpraxen, ...
  • Beratungsstellen, Hilfsdienste, ...
  • Ärzte, Kliniken, Fachdienste, ...
  • andere Schulen, Behörden, ...
Kooperation ist Integration: Unterricht mit Regelschülern gehört auch zum Alltag unserer Schule.
  • 1 Außenklassen in der Keplerschule
  • Inklusionsklasse in der Grundschule in Grunbach
  • Sonderklasse in Kooperation mit der Grundschule der Keplerschule und der Schule für Körperbehinderte in Markgröningen
  • weitere Kooperationsformen mit zahlreichen anderen Kooperationspartnern
Praktika vereinfachen den Berufseinstieg
  • Praktika in der Berufsschulstufe
    • WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen)
    • regionale Betriebe, Firmen
    • Tagesförderstätten
    • BBW (Berufsbildungswerk)
    • IFD (Integrationsfachdienst)
Dienstleistungen der Schule werden auch extern angeboten.
  • Schülerfirma "avanti"
    • Partyservice
    • Gartenarbeiten
    • Wäschepflege
    • Reifenwechsel
    • andere Serviceleistungen (z.B. Entrümpelungen, ...)
Durch die Unterstützung der Freunde der Fröbelschule werden auch besondere Angebote möglich (z.B. die Kletterwand, ...)
letzte Aktualisierung dieser Seite 20.01.2013

vorherige Seite: Unterricht
nächste Seite: Schulgelände