Das Leben lernen ...

 

Jeder Schüler ist einmalig. Nicht nur bei uns!

 

Aber jeder Schüler, der unsere Schule besucht, braucht eine besondere Förderung, die er in einer anderen Schule nicht bekommen kann.

 

Wir sind eine "Sonderschule", nicht weil wir aus-sondern, sondern weil für uns jede Schülerin und jeder Schüler eine besondere Persönlichkeit ist und einen ganz besonderen Wert hat.

 

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Wir versuchen, die besonderen Stärken unserer Schülerinnen und Schüler zu nutzen, um sie damit in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und sie mit Hilfe dieser Fähigkeiten trotz ihrer besonderen Schwächen mit besonderen Mitteln und auf besonderen Wegen fördern zu können.

 

Die Stärken liegen bei vielen unserer Schüler in der Fähigkeit, zwischenmenschliche Beziehungen intensiv zu erleben, Emotionen zu zeigen und sich in aller Offenheit mitzuteilen. Eine intensive menschliche Beziehung zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen ist die Basis unseres Unterrichts und unserer Erziehung.

 

Der Namensgeber unserer Schule,

Friedrich Fröbel (1782 - 1852),

förderte die ihm anvertrauten Kinder und Jugendlichen ganzheitlich in allen Persönlichkeitsbereichen "mit Kopf, Herz und Hand..."

Auch für uns steht der gesamte Förderbedarf des jungen Menschen im Zentrum unserer schulischen Förderung: Nicht nur Wissensvermittlung und das Erlernen von Techniken ist uns wichtig, sondern auch die Förderung von positivem Verhalten, Motorik, Kommunikation, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, Lebensfreude ....

 

 

 

Wie diese Förderung konkret an unserer Schule aussieht, möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen. Unser Schulprofil gibt Ihnen da einen ersten Überblick.

 

 

Ziel unserer Schulausbildung ist es, jeden einzelnen jungen Menschen entsprechend seinen individuellen Fähigkeiten für die Zeit nach seiner Schulentlasseung fit zu machen. Diesen "Schritt ins Leben" bereiten wir zusammen mit den Eltern und Einrichtungen der Behindertenhilfe vor:

Das Leben am Arbeitsplatz, im häuslichen Bereich, in der Freizeit und in den zwischenmenschlichen Beziehungen.

 

 

Das Leben lernen ...

individuell, real und praxisnah ....

 

 

Geschafft: mit Motivation, Mut und Selbstvertrauen

 

 

 

 

letzte Aktualisierung dieser Seite 10.10.2011

vorherige Seite: Leitbild
nächste Seite: Schulprofil